Flagfootball

WAS IST FLAG FOOTBALL ?

Flag Football ist eine Ballsportart, die aus dem American Football entstanden ist. Wesentlicher Unterschied zum American Football ist, dass die Verteidigung den ballführenden Angreifer stoppt, indem sie ihm ein Fähnchen (Flag) aus dem Gürtel zieht, statt eines körperlichen Tacklings wie im American Football.Flag Football ist also die kontaktarme Version des American Football. Ein „tackeln“ (niederreissen, rammen) des Ballträgers ist strengstens untersagt! Es wird ohne Rüstung, jedoch mit Mundschutz gespielt.

Flag Football ist eine Sportart, in der es darum geht durch Läufe oder (gefangene) Pässe Raumgewinn zu erzielen und damit die verteidigte Endzone des Gegners zu erreichen. Wenn ein Fänger den Ball in der Endzone fängt oder in diese hineinträgt, so erzielt er für sein Team einen “Touchdown” und erhält 6 Punkte, nach Touchdown können auch 1 oder 2 zusätzliche Punkte erzielt werden. Auch die verteidigende Mannschaft kann Punkte erzielen. Sieger ist die Mannschaft, die mehr Punkte erzielt.

Ziehen der „Flag“

Der Spielzug ist dort beendet, wo der Verteidiger die Flag gezogen hat. Dies führt insgesamt dazu, dass weiträumiges Lauf- und Passspiel zum Erfolg führt. Schnelligkeit und körperliche Gewandheit werden dabei gefördert.

Die eigene Flag darf nicht mit Ball oder Hand verteidigt werden. (Flag Guarding). Der Ball wird grundsätzlich mit der ersten Bodenberührung zum “Dead Ball” und das Spiel wird unterbrochen. Beim 5on5 muss der den Quarterback attackierende Verteidiger (Blitz) einen Mindestabstand von 7 Yards zur “Line of Scrimmage” haben.

In den Grundregeln entspricht Flag Football dem Tackle Football. „Touchdown“, „Extrapunkt“ und „Safety“ – auch das gibt es beim Flag Football. Genauso wie schnelle Läufe und attraktives Pass-Spiel.

© 2016 by Vienna Knights Flagfootball, Wien